In der kommenden Saison eigenes Obst auf deinem Balkon oder deiner Terrasse?

… dann solltest du jetzt schon planen, welche Obstsorten du pflanzen möchtest. Ideal für Balkon & Terrasse sind Obst-Säulen oder Hochstämmchen, da sie recht wenig Platz in Anspruch nehmen, aber gerade auf kleinstem Raum bei guter Pflege auch recht gute Erträge liefern.

Inzwischen gibt es unzählige Züchtungen, die speziell für Balkon oder Terrasse geeignet sind, wie beispielsweise: Zwergobst-Bäumchen, Säulenobst, Hochstämmchen, ja sogar Brombeeren und Himbeeren sind inzwischen in Zwergform für die Hängeampel oder als Säule erhältlich. 

Für alle, die Kirschen lieben – die Firma Baldur schreibt bei der Säulenkirsche Garden Bing®, dass sie garantiert ihren säulenartigen Wuchs beibehält. – Diese Sorte habe ich im letzten Jahr gekauft und bin gespannt, was die Zukunft bringt. 😉 Wer möglichst viele unterschiedliche Sorten an einem Strauch haben möchte, für den sind sicherlich auch Quattro-Beeren interessant. Heidelbeeren sind ebenso als kleine Sträucher erhältlich, sodass du auch auf deinem Balkon oder deiner Terrasse diese leckeren Beeren ernten kannst. Heidelbeeren sind Moorbeetpflanzen, daher ist es wichtig, dass du die richtige Pflanzenerde benutzt.

Bildrechte: © Baldur.de

Baldur.de bietet unzählige, verschiedene Obst-Gehölze für Balkon oder Terrasse an,  wie  beispielsweise MEIN SCHÖNER GARTEN Obst-Kollektion Balkon & Terrasse. oder aber für Beerenliebhaber, die Beerenmischung: MEIN SCHÖNER GARTEN Obst-Kollektion Beerenobst.

Bildrechte: © Baldur.de

Obstbäumchen, – säulen und kleine Sträucher kannst du jetzt noch für das nächste Frühjahr pflanzen (sofern, frostfrei), aber es klappt auch ganz gut im kommenden Frühjahr, da es inzwischen ja meistens „Container-Pflanzen“ sind (Pflanzen mit Erdballen), die im Handel angeboten werden.

Wenn du noch keine Erfahrung mit der Balkon-Gärtnerei hast, so findest du viele nützliche Informationen in meinem Buch: Mein Nasch-Balkon / Sonderedition. Speziell für Anfänger ist alles von A-Z beschrieben, sodass auch du zu einem erfolgreichen Balkon- oder Terrassengärtner werden kannst.

Braucht mein Bäumchen einen Bestäuber?, … welches Gewächs benötigt welche Erde? … oder aber, wie oft muss ich welche Pflanzen düngen? … all diese Tipps und noch etliche mehr, findest du in meinem Buch, bzw. ebook (Kindle Edition). Gerade auch für kleine Kinder ist es ein besonderes Erlebnis, mitzuerleben, wie das Obst wächst und gedeiht.

Wer zudem in der kommenden Saison erstklassigen Dünger verwenden möchte, schaut auch einmal in meinem Buch: Wurmkompost auf dem Balkon produzieren. Dort gibt es eine Anleitung, wie du erstklassigen Wurmkompost auf deinem Balkon herstellen kannst, sodass du allerbesten Dünger für deine Pflanzen zur Verfügung hast. Wenn du ihn nicht selbst herstellen möchtest oder keinen Platz dafür hast, kannst du auch „fertigen“ Wurmkompost/-humus für deine Pflanzen nutzen . Die besten Erfahrungen habe ich mit TerraVerm Wurmhumus gemacht,  bevor ich angefangen bin, meinen Wurmkompost selbst herzustellen.

Ich wünsche euch viel Erfolg und eine schöne Zeit. Bei Fragen, einfach unten kommentieren – ich helfe gerne weiter!

Eure Lisa 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum | Datenschutz