Selfpublisher’in – Ein Job, der viel Spaß macht!

Selfpublisher'in - Ein Job, der viel Spaß macht!

Noch immer gibt es leider so negative Aussagen, wie: “Ein Selfpublisher” schreibt seine Bücher selber, weil er keinen Verlag gefunden hat! Wirklich? Woher weißt du denn, ob der Selfpublisher / die Selfpublisherin überhaupt einen Verlag gesucht hat?

In der heutigen Zeit ist es einfacher denn je, sein Buch “SELBST” auf den Markt zu bringen. Ein Selfpublisher übernimmt sämtliche Aufgaben, die im Normalfall von einem Verlag geleistet werden. Das bedeutet: All jene, die ihre Bücher in Eigenregie herausbringen, leisten um ein Vielfaches mehr, als Verlage es tun, denn große Verlage haben ganze Abteilungen für Werbung und Grafik, Lektorat, Korrektorat, usw.

Als Selfpublisher leistest  du all diese Dinge in nur einer Person! … und wenn du dann noch einen Hauptjob hast, mit dem die Brötchen verdient werden, wird es schnell ein Rund-um-die-Uhr-Job!

Wer jetzt denkt: Dann suche ich mir doch einen Verlag, dann habe ich keine Arbeit – Nun, ganz so einfach ist es auch wieder nicht. Als Verlagsautor/in musst du ebenso deinen Anteil daran erbringen, damit dein Buch von der Leserschaft gesehen, bzw. wahrgenommen wird. Erst recht, wenn du in einem noch recht jungen Verlag untergekommen bist. Egal, ob so oder so, für deinen Buch-Erfolg musst du schon ein wenig was tun.

In der Tat, heute ist es aber im Gegensatz zu früher recht einfach, über Amazon KDP, BoD oder wie sie auch alle heißen, sein eBook und inzwischen auch Printbuch, hochzuladen. Doch damit ist es längst nicht getan. Wie soll ein interessierter Leser ausgerechnet dein Buch unter Millionen anderer Bücher finden?

Als Selfpublisher/in übernimmst du alle Aufgaben und auch Kosten, die sonst von einem Verlag übernommen werden. Für Lektorat, Korrektorat und auch für die Covergestaltung, holst du dir am besten Dienstleister mit ins Boot, damit du dich auf das Schreiben, Überarbeiten und später auf die Vermarktung, konzentrieren kannst.

Ich selbst habe mich damals recht schnell für die Unabhängigkeit entschieden. Mein Erstlingswerk (Bild links) ist im Dezember 2013 über den Stuber-Publishing Verlag erschienen und obwohl wir auch heute noch eine fantastische Zusammenarbeit haben, habe ich es vorgezogen, meine Bücher selbst herauszubringen.

Mein Verlag macht nach wie vor einen super Job, keine Frage, aber ich wollte u. a. auch meine Rechte an meinen Texten behalten, wollte selbst entscheiden können, wie das Cover meiner Bücher ausschaut, wollte selbst entscheiden können, was ich schreibe und was nicht. Es ist wirklich viel und auch harte Arbeit, sich selbst zu vermarkten, aber ich habe es noch nie bereut, das ich diesen Weg gegangen bin.

Nun ja, … und die Marge sieht auch besser aus, sobald du deine Bücher selbst herausbringst, aber du hast halt auch wesentlich mehr Kosten, als wenn du deine Werke über einen Verlag veröffentlichst.

Nach meinem Erstlingswerk kam erst einmal aus gesundheitlichen Gründen eine längere Pause. Im Frühjahr 2015 ging es dann los mit meinen eigenen, selbst herausgebrachten Büchern. Von 2015 bis heute, Oktober 2019, habe ich alle Bücher, die auf dem nachfolgenden Flyer zu sehen sind, selbst geschrieben, selbst herausgebracht und es macht mir nach wie vor sehr, sehr viel Freude, Bücher zu schreiben.

Das muss man ja inzwischen sogar betonen, dass man seine Bücher “selbst” geschrieben hat! Zwischenzeitlich gibt es etliche “Möchte-gern-Autoren” die das Bücher-schreiben als Geldmaschine entdeckt haben und daher ihre Titel für 1 Cent pro Wort über irgendwelche Billig-Jobportale schreiben lassen. Diese Möchte-gern-Autoren/innen haben nicht einmal Ahnung vom Thema, über das sie ihr Buch herausbringen! Echt traurig! Zumal diese Art von Autoren/innen auch die ganze Branche in Verruf bringen, denn diese Vorgehensweise hat nichts mehr im dem Beruf: Autor/in, zu tun.

Ein weiterer Titel ist derzeit in Arbeit und wird wahrscheinlich in den nächsten Wochen herauskommen.

 

Zwischenzeitlich ist es sogar so, dass sich fast ein kleines Familienunternehmen entwickelt hat. 😉 Meine Tochter hat die Leidenschaft für die Grafiken entdeckt und ist mir eine große Unterstützung. 

Meine letzten vier Cover stammen bereits aus ihrer Hand (Foto rechts und unten).

Mein neues Logo und der Faltflyer stammen ebenso aus ihrer Hand und ich freue mich, dass sie das so toll macht.

Und auch wenn es viel Arbeit ist, trotzdem liebe ich meinen Job! Es macht so viel Freude, die eigenen Gedanken &  Ideen auf’s Papier zu bringen und anderen Menschen mit meinen Büchern eine kleine Hilfe zu sein. 

Schreiben Sie Ihr Buch!

Möglicher Weise hast du ja vielleicht sogar schon ein Manuskript, das seit Jahren in deiner Schublade liegt und nur noch darauf wartet, dass es veröffentlicht wird.

Viele Menschen träumen davon, ein Buch, bzw. eBook zu schreiben, trauen es sich aber oftmals nicht zu.

In der heutigen Zeit ist es einfacher denn je, ein Buch herauszubringen. – Ich selbst habe bis dato 14 Titel als Taschenbuch & eBook herausgebracht. Wie schon erwähnt, mein erster Titel ist über einen Verlag erschienen, anschließend habe ich alle weiteren Titel in Eigenregie, als sog. Selfpublisherin herausgebracht.

Manchmal gehört einfach auch ein bisschen Mut dazu, diesen Weg zu gehen. Es macht wirklich Spaß und gute Bücher werden immer und zu jeder Zeit gelesen.

Über das Buch:

Sie wollten schon immer ein Buch oder eBook schreiben und Ihren Namen auf der Titelseite lesen? – Dann fangen Sie noch heute an, diesen Traum wahr werden zu lassen!

Unabhängig davon, ob Sie als Selfpublisher/in oder über einen Verlag Ihr Buch herausbringen möchten, beschreibt Elisabeth Mecklenburg die Vorgehensweise, damit aus Ihrer Idee letztendlich auch das fertige Buch und/oder eBook entsteht und es anschließend erfolgreich vermarktet werden kann.

Die Autorin hat bereits etliche Bücher und eBooks erfolgreich veröffentlicht und schildert Ihnen in diesem Ratgeber, welcher Wege es bedarf, damit Ihr Buch und Ihr eBook das Licht der Welt erblickt.

Dieser Ratgeber bietet Ihnen Schritt für Schritt einen kleinen Leitfaden, wie Sie vorgehen können und gibt Ihnen auch einen Überblick darüber, „Was“ auf Sie, als Selfpublisher/in oder Verlags-Autorin zukommt.

Zudem bietet dieser Ratgeber am Ende einen persönlichen Bereich, den Sie für sich nutzen können, um die einzelnen Schritte zu planen und schriftlich festzuhalten, aber auch, um spontane Ideen in diesem Zusammenhang nieder zu schreiben.

Starten Sie noch heute und verwirklichen Sie Ihren Traum! – Einfach auf  diesen Link klicken, dann gelangen Sie direkt nach Amazon. 

2 Gedanken zu „Selfpublisher’in – Ein Job, der viel Spaß macht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*