Abenteuer Wale / Azoren-Abenteuer

Wale, Wale und noch mal Wale 😉

Alle nachfolgenden Verlinkungen auf dieser Seite kennzeichne ich gemĂ€ĂŸ § 2 Nr. 5 TMG als Werbung 

Du bist genau so von Walen begeistert, wie ich es bin? 2015 war ich zum ersten Mal auf Whale-Watching-Tour in den GewÀssern der Azoren. Es war einfach fantastisch! Wir haben so viele Wale und Delfine gesehen, es war unglaublich schön!

Alle nachfolgenden Abbildungen auf dieser Seite sind mein Eigentum = Bildrechte © Elisabeth Mecklenburg

Das Titelbild zeigt einen abtauchenden Pottwal in den AzorengewÀssern (29.4.2015)

Pottwal in den GewÀssern der Azoren

"unechter" Schwertwal

Eine Woche war ich auf der Insel Pico und von Madalena aus, dem kleinen Örtchen direkt am Hafen, fanden die jeweiligen Touren statt. Wir hatten sogar das GlĂŒck, dass wir einen Blauwal gesehen haben – das war schon sehr ergreifend, wenn man in dem Moment bedenkt, dass man gerade das grĂ¶ĂŸte SĂ€ugetier der Erde vor sich im Wasser hat. An einem dieser Tage haben wir eine Inselrundfahrt unternommen, die ich jedem ans Herz möchte, der einmal dieses schöne Fleckchen Erde besuchen wird. Die Insel Pico ist so unglaublich schön, eine einzigartige Natur erwartet die Besucher und die Inselbewohner sind wirklich sehr nett.

Nach meiner RĂŒckkehr von Pico habe ich all meine persönlichen Erlebnisse dieser Reise als Reise-Tagebuch herausgebracht. Wenn auch du Freude an Walen und Delfinen hast, wenn es dich reizt, auch einmal so eine tolle Tour zu unternehmen, dann lies dieses Buch/eBook. Eine meiner Leserinnen hat es einmal treffend formuliert … Das Buch passt in jedes ReisegepĂ€ck, sodass man vor Ort einen kleinen privaten ReisefĂŒhrer hat, wo es viele Tipps zu Land und Leuten gibt, wo man beispielsweise gut Essen kann, was noch alles sehenswert ist, usw.  – Stimmt! Man kann dieses Buch wirklich als Reisebegleiter ansehen.

Hier einmal ein kleiner Auszug aus meinem Buch:

Die Finnwale waren eigentlich immer in Bewegung, die Pottwale hingegen lagen mehr oder weniger ruhig im Wasser. Oft ruhten sie sich an der WasseroberflĂ€che fĂŒr ihren nĂ€chsten Tauchgang aus.

An diesem Tag war das Meer wieder ruhiger, oft schien auch die Sonne und die Fahrt war sehr angenehm, ja regelrecht gemĂŒtlich. Das leichte Schaukeln des Bootes, die Sonnenstrahlen die von oben kamen, alles perfekt fĂŒr so einen Tag.

Nachdem die Finnwale wieder abgetaucht waren, fuhren wir in Richtung KĂŒste der Insel Faial und trafen dort auf eine Gruppe von etwa 50 bis 60 kleine Schwertwale, auch bekannt als unechter Schwertwal, oder schwarzer Schwertwal, in manchen Gegenden wird er auch falscher Killerwal genannt.

Was fĂŒr ein Erlebnis! Rechts und links unseres Bootes schwammen diese Tiere in einem recht hohen Tempo an uns vorbei. Auf einmal waren sie wieder vor uns, kurze Zeit spĂ€ter tauchten wieder weitere neben unserem Boot auf. Wir wussten gar nicht, „wohin“ wir zuerst schauen sollten. Kurz darauf waren wir auf einmal inmitten dieser großen Gruppe …

Weiter geht es im Buch ….

Das Taschenbuch oder eBook erhĂ€lst du bei Amazon – das Taschenbuch kann aber auch in meinem Autoren-Shop bestellt werden.

Ein paar Leserstimmen zum Buch:

 

Weitere Rezensionen findest du auf Amazon. – Das Taschenbuch oder eBook erhĂ€lst du bei Amazon – das Taschenbuch kann aber auch in meinem Autoren-Shop bestellt werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*